Event: Swap in the City Hamburg 26.05.2013 – W O W – ich bin geflasht

Beauties, ich liebe es events zu besuchen, mit Menschen GLEICHGESINNTEN in Kontakt zu kommen und schöne Dinge auszuprobieren.

So habe ich die Glitterschwester eingepackt und gestern Swap in the City im Hühnerposten unsicher gemacht. Als Promigast (darf auf so einem event natürlich nicht fehlen) kursieren Bilder von Nova Meierhenrich über die Webseite / Facebookseite des Veranstalters. Nova hätte ich gestern supergern gesprochen. Wir waren von Anfang an da, ich habe sie leider nicht gesehen und auch nicht mitbekommen, dass sie irgendwo war. Schaaaaaaade Nova. Menno Du mein Jugendidol, grüß mir die Babsi.

600 tauschwütige Damen haben sich gestern im Hamburger Hühnerposten getroffen, um 3 – 8 Artikel aus Ihrem Kleiderschrank gegen „Neue“ zu tauschen. Die Zahl wurde offiziell vom Veranstalter genannt. Für mich waren es gefühlt 300 Ladies … aber welche Frau kann schon gut schätzen 😀

Wir standen äh drängelten in der Anstehschlange ganz nach vorn und waren (ich glaub ganz sicher) die Ersten, die Ihre mitgebrachten Sachen abgegeben haben. (1 Hugo Boss Jeans, 1 royalblauer Gürtel, 1 paar Schuhe mit goldenen Heels sowie 1 Handtasche) Diesmal gab es keine Diskussion über angeblich nicht bekannte Designer (letztes Jahr wurde ein Kleid von Michael Kors von mir abgelehnt … zu unbekannt). Die Organisatorinnen waren alle sehr freundlich.

Dann kamen wir in den Vorraum, mit einer netten Lounge, der Bar sowie den Give Away Tütchen. Wir gingen aber direkt zu Lush, in der Hoffnung ein paar neue Produkte zu sehen … leider nein. Na dann schnell eine Handmassage genossen, ein hochwertig gefülltes Goodie Bag bekommen (siehe Video), nett geplauscht. Lippis ausprobiert sowie essbaren Lippenscrub getestet (mjummmi). Leider wurde uns das Badebombe selbst basteln nicht angeboten (Ich bin sauer!) Danach haben wir uns direkt am Schwarzkopfstand angestellt (4 Damen vor uns, 20 min gewartet), um uns mit einer tollen Frisur verwöhnen zu lassen. Die Mädels vom Häagen Daz Team kamen ständig vorbei und brachten uns lecker Eis, zum Zeit verkürzen. Mjami schleckerchen, ich arbeite noch an meinen Schwangerschaftskilos – ich habe „nur“ die Drinks gewählt 😀 und die sweets ausgelassen.

Ich bekam dann Korkenzieherlocken, meine Schwester den good old Lockenwickler. (leider ohne Hitzeschutz :/) Ergebnis ist trotzdem sooooooo sugared und gorgeous :), am Bee Dees Stand gab es das Beweisfoto. Leider auch nur das…keine neuen Produkte, keine Beratung, nix. Cooler wäre z. B. gewesen wenn jemand Deine korrekte BH Größe gemessen hätte (natürlich allein und separat in einer Box) und man für schöne Unterwäsche/Bademode beraten worden wäre.  Schade Zielgruppe verfehlt. Das Marketing / deren Agentur sollte hier besser brainstormen. War  lieblos hingstellt – die 2 Personen am Stand waren aber supernett zu uns. Bild nach dem cut.

Frise

Danach haben wir an der Tombola teilgenommen ( nichts gewonnen). (mpfmpfpfpfp wiedermalnichtschadeachmenno)

Wir waren auch am Stand von Wellnuss, weil die Nüsse so leckerchen waren, jedes Mädel bekam auch eine ganze Packung Mandeln mit Schoko nach Hause (sind leider alle Sonntag direkt in meinen Magen gewandert *ups*, kann ich also 100% empfehlen – sowieso weil es ein Hamburger Lädchen ist …LINK klicken)Die 2 Männer am Beratungsstand waren sehr nett zu mir, -ich war zwar privat da-, kann mir die gesunden sweets aber auch für meine Agentur gut vorstellen. Ich berichte bald separat darüber.

Holmes Place hat mir 1 Gratis Tag Training und Wellness angeboten, den ich auch umgehend vereinbare. Da freu ich mich sehr drauf. Daraus machen wir wieder einen schönen Schwestersonntag.

Gratis gab es in diesem Jahr eine Menge. Jedenfalls gab es für jedes Mädel eine Goodiebag mit Fullsize Shampoo und Conditioner sowie diversen Pröbchen und dem OK Magazin. (alles in meinem Video zu sehen)

Ausgelassen haben wir die Stände von Hair Company, Pandora (gelangweilte Dame), Douglas/BeYou war mit Make Up Artists vertreten (zu voll) und dann war doch noch ein Stand zum Nägel lackieren. Naja 3 Ladies saßen da und lackierten gegen den Strom Damen :D. Nägel mach ich mir lieber allein, dann schauts wenigstens ordentlich aus.

Jetzt fragt Ihr Euch alle, ob der eigentlich Inhalt des Events, das Swappen, auch gut lief … HERJE j a h a a a a.

Ich bin also direkt reingestürmt, habe den Neuwarenstand gecheckt, eine Handtasche von Friis und Company gefunden und mir direkt einpacken lassen. (für Neuware, die von den Sponsoren kam musste man 3 Credits für 1 Artikel abgeben) So blieb mir noch 1 Jeton von 4 für ein anderes Accessoire übrig. holy shit. Eine gebrauchte neue ICE Uhr noch mit allem Bammsel und noch klebendem Displayschoner wanderte in mein Beutelchen. Da hat ein Swapi aber eine absolut neue Uhr mitgebracht. Damit war ich seelig und 5 Minuten nach Beginn des Swappens fertig. Punkt. Fullstop. Ja dat war es jetzt für mich. Ich habe nicht einmal in den Klamotten gewühlt oder geschaut oder oder oder. Ich wäre ja sonst nur traurig gewesen, weil ich keinen Coin mehr hatte.

Feedbackkarte abgegeben, Prosecco2go bekommen und ab in die Heia. Fazit 2013: Tauschen auf hohem Niveau ohne C&A und Primark! DANKE an die Organisatoren!

Hier meine Eindrücke in Bildern und kurzen Silben. Und hier klicken für das Video der Artikel, die ich mit nach hause genommen habe.

Hier das Video von allen Produkten, die ich mit nach Hause genommen habe (inkl. meiner erswappten Sachen).

Wo kamen eigentlich in diesem Jahr die ganzen Männer her? Ich hatte das Gefühl mindestens 10 gesehen zu haben….!?!?!? Und Ihr so? Empfehlen möchte ich meine Kolleginnen Fräulein Swantje und Katolie, 2 süße Bloggerinnen, die ich dort kennen gerlernt habe.

Hallo Du auf dem Bild da! Viel Spaß mit meiner Tasche. Sie war nicht günstig!

you

Und wer meine 2011er (also im Vorvorjahr) Ausbeute sehen möchte.  Hier ab Minute 2:18

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 29. Mai 2013 um 8:37 PM veröffentlicht. Er wurde unter Mädelszeugs abgelegt und ist mit , , , , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Event: Swap in the City Hamburg 26.05.2013 – W O W – ich bin geflasht

  1. Hihi du bist ja süß, danke fürs verlinken =)
    Und ich muss dich leider enttäuschen, denn ich habe ein Shirt vom Primark gesichtet 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: