Der Kultflohmarkt im Lehmweg in Hamburg – 05.10.2013

Heute war es endlich mal wieder soweit, der Kultflohmarkt im Hamburger Lehmweg hat seine „Straße geöffnet“ bzw. eher abgesperrt und gab ordentlich Anlaß zum offline Shoppen mit Spaßgarantie. Also rein in den Sonntagsschlumerlook und ungeschminkt ins Vergnügen. Babyfrei, Männerfrei und ich so yeahaaahaaa.

Marktoutfit: schwarzes T-Shirt mit Glitzer Handschellen von St. Tropez, schwarze Skinny Jeans von H&M, pinke dicke Weste mit Kapuze von Sansibar, Schuhe schwarz/pink von Dockers. Schmuck & Co.: Uhr von TW Steel, Ohrstecker von Christ, Ehering, grauer Schal mit bunten Sternchen.

outfit flohmarkt

Dieser Flohmarkt ist so besonders, weil er im wunderschönen Stadtteil Eppendorf ist. Eppendorf ist bekannt für chic und chicimici. Viele Muttis hauen ihre Designerkinderkleidung raus, geben ihre chicen Kleider (die vor der Schwangerschaft tragbar waren) ab. Prada, Escada, Boss, Hilfiger, Joop, Airfield, Miu Miu, Joop, Karlchen, Louis Vuitton, Chanel einfach alles ist zu finden.

Mein erlauchtes Ziel war heute eine Vintage Halskette aus Perlen (idealerweise echte Perlen statt Kunststoff). Gleich vorweg genommen: ich hatte keinen Erfolg im Auftrag der Perlenkette 😦

Als ich ankam, waren gleich die ersten Stände von Mamas dick umzingelt von schubsenden, drängelnden Menschen (gar nicht stilvoll). Dort gab es Designertaschen, coole Mützen, Kinderkleidung die gerade in ist und gute, getragene, stilsichere Kleidung, der gängigen Marken. Teilweise alles noch mit Preisschildern aus den edlen Boutiquen Hamburgs. Ich hab dann mal gelauscht, wenn es ums Verhandeln ging. Die Damen hatten noch hoch angesetzt, brauchten aber auch ständig Security, weil einfach der Stand oft viel zu voll war. Die Tasche, die man oben sieht, von See by Chloé sollte 40 EUR kosten. Die Tasche kostet sonst locker 150 EUR. Das passende Geldbeutelchen kostet aktuell jedenfalls 100 EUR bei monshowroom.

Muddis

Es gab viele it-Marken an Spielzeug zu kaufen, das Thema hat mich aber weniger interessiert, da ich nur im Egoauftrag unterwegs war. (den ich dann doch noch verlassen habe… dazu nachher mehr)

IMG_0016

Einen Stand weiter war wieder alles interessant für mich. Ich vermute ja, dass dies eine Boutiquebetreiberin war, die die letzte Saison loswerden wollte. Alles neu, alles sauber aufgehängt, alles unter EVK. Hier hingen Belstaff, Prada, Boss und Co.. Diese Geldbörse von Prada sollte 60 EUR kosten. Naja lila is dann auch nicht so meins. Bei pink wäre ich wohl schwach geworden 😀 Sie war aber superfreundlich und gut gelaunt, was bei fast allen Verkäufern so war. Das machte heute einfach viel Spaß.

Hier noch ein paar Eindrücke von diversen Ständen. Die kleine Kommode fand ich so süß, die war leider ganz schön abgegriffen und eklig.

kommode

Dieser Mann hat laut Fussball geschaut und seine „Käufer“ ignoriert.

fussi

Good old Sansibar gibt es auch 2nd Hand.

sansibar

Was man auf diesem Bild nicht sieht, die Verkäuferin (Taschenjunki) hatte ihre Taschen von Bree, Louis, MCM und Co. mit einer Kordel alle aneinander gebunden. Also jedes Mal wenn einer eine Tasche kaufen wollte musste sie bis dahin aufkordeln 😀 hahahahaa … aber gar nicht doof das Antidiebstahlsystem.

taschen

Bin mir nicht sicher, ob auch diverse Fakes dabei waren…

louis

Weg vom iPhone zurück ins 18. Jahrundert?

tippse

Bücherliebhaber konnten ganz dick zuschlagen.

books

Es gab einen Stand mit 2 Mädels, die diese Fotos angeboten haben. Die Hipstamatics waren (hoffentlich) selbst geknippst und wurden dann entwickelt und danach auf Sperrholz geklebt. Supermiese Qualität, der Stand war trotzdem gut frequentiert….Ich würde mich sowas nicht hinhängen, in der Qualität.

IMG_0026

Wen es interessiert, hier meine Ausbeute

Einen Stuhl für meinen Miniliebling. War mein 1. Kauf, ich musste das Teil also ständig mitschleppen. Dafür wurde ich überall angesprochen wie süß und woher und yeah.

IMG_0033

2 La Martina Polos. Der nächste Sommer kommt. Die habe ich bei einem Kinderladenstand gekauft. Die Verkäuferin war supernett, hat einen Laden in Hamburg in der Gärtnerstraße, wo es 2nd Hand Kindermode gibt. Wir haben ein bisschen getratscht. Ich werde kommende Woche mal bei ihr reinschauen.

IMG_0034IMG_0035

2 Broschen bzw. Anstecknadeln von Dolce und Gabbana sowie Versace. Da freu ich mich schon sehr drauf beide zu kombinieren und zu tragen. Evtl. werde ich damit langweilige Jacken aufpeppen oder an Wintermützen dranmachen. Mal schauen. Ich überrasche Euch damit.

IMG_0037IMG_0036IMG_0041

IMG_0039IMG_0040

Das Vintagearmband habe ich gleich umbehalten nach dem ersten Anprobieren. Ich liebe es. Ein Foto könnte ich auch reintun.

IMG_0043IMG_0044

Und am letzten Stand vor meinem Parkplatz fand ich diesen supersüßen Ringhalter mit 2 Swarovskiaugen. Musste mit.

IMG_0042

Dieser Flohmarkt lohnt sich wirklich, wenn man Markenkleidung sucht. Pelze, teure Jacken, Designerware ist hier Gang und  Gebe. Unbedingt mal einplanen! Danach ins Blockhouse zum Mittag oder in die kleinen Vintotheken / Cafés in Eppendorf einkehren und lecker speisen/trinken.

Early Bird auf dem Flohmarkt sein! Ab 11 Uhr ist es ARSCHVOLL! Von 8-9 kann man ganz gemütlich schlendern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 6. Oktober 2013 um 2:58 PM veröffentlicht und ist unter Mädelszeugs abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: